Herzlich Willkommen

Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir Sie über unsere Organisation des Berufsschulunterrichtes in dem Ausbildungsberuf Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter (ZFA) informieren.

 

Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Bei guten Leistungen und bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich.

Die Ausbildung erfolgt im "Dualen System", d.h. gleichzeitig in der Zahnarztpraxis und der Berufsschule. In der Grundstufe (1. Lehrjahr) findet der Berufsschulunterricht an zwei Tagen statt. In der Fachstufe I und II wird jeweils an einem Tag die Berufsschule besucht.

In der Praxis erlernt die Zahnmedizinische Fachangestellte die Assistenz bei der Betreuung und Behandlung von Patienten. Daneben wird sie in die Aufgaben im verwaltenden, organisatorischen Bereich eingeführt, um einen reibungslosen Praxisablauf zu gewährleisten.

In der Schule findet der Unterricht neben den allgemeinbildenden Fächern (z.B. Politik, Deutsch) in berufsspezifischen Lernfeldern statt (vgl. Lernfelder).

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen