Logofarbtechnik

 

Bauten- und Objektbeschichter

 

ROTBLAU

 

 

Herzlich Willkommen

Bei dem Beruf Bauten- und Objektbeschichter handelt es sich um ein zweijährige Ausbildung. Dabei ist der Tätigkeitsbereich dem des Malers und Lackierers ähnlich.

Bauten- und Objektbeschichter/innen gestalten Innen- und Außenflächen von Gebäuden und anderen Objekten. Sie bereiten die Untergründe vor und beschichten Oberflächen aus mineralischen Baustoffen, Holz, Metall oder Kunststoff. Außerdem führen sie Verputzarbeiten durch und verlegen Decken-, Wand- und Bodenbeläge. Sie bauen Dämmstoffe ein und verarbeiten Wärmedämmverbundsysteme.
Sie montieren Trockenbaumaterialien und Systembauelemente. Sie messen die zu bearbeitenden Flä-
chen ab und bestimmen den Materialbedarf. Flächen und Objekte, die sie nicht beschichten, schützen
sie mit Folien oder durch Einhausungen vor Spritzern und Beschädigungen. Sie bauen ggf. Arbeitsge-
rüste auf und ab, bedienen Hubarbeitsbühnen sowie Förder- und Transporteinrichtungen.

Nach der erfolgreichen Ausbildung kannst du dich auch zum Maler und Lackierer weiterbilden, indem du das dritte Lehrjahr anschließt und die Gesellenprüfung ablegst.

Das erste Lehrjahr kann auch in der Berufsfachschule Farbtechnik und Raumgestaltung absolviert werden. Bei erfolgreichem Abschluss wird die Ausbildung im zweiten Lehrjahr in einem Ausbildungsbetrieb fortgesetzt.

Back to top