Berufliches Gymnasium Technik
Schwerpunkt Informationstechnik
oder
Schwerpunkt Mechatronik

 

InfoFGT1

 

Bildungsziel

  • Mit dem erfolgreichen Besuch des Beruflichen Gymnasiums Technik erlangen technisch interessierte Schülerinnen und Schüler die allgemeine Hochschulreife.
  • Nach dem Abitur kann also ein Studium in beliebiger Fachrichtung aufgenommen werden.
  • Berufliche Gymnasien ermöglichen eine bestimmte berufsbezogene Profilbildung.
  • Im Beruflichen Gymnasium Technik erfolgt diese durch die Profilfächer Technik -Informationstechnik- bzw. –Mechatronik-, Betriebs- und Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung und Praxis (Schwerpunkt bezogen)
  • Neben den allgemeinen gymnasialen Inhalten steht die Gewinnung von Erkenntnissen über technische Strukturen und Zusammenhänge im Mittelpunkt.

Ein wesentlicher Vorzug des Beruflichen Gymnasiums liegt darin, dass es Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher schulischer Herkunft integriert und allen die gleiche Chance eines Neubeginns eröffnet.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen